Simone Neumann
Simone Neumann
Praxis für Coaching & Betriebliche Gesundheitsförderung Simone Neumann Business Coaching & Inhouse-Training
Praxis für Coaching & Betriebliche GesundheitsförderungSimone NeumannBusiness Coaching & Inhouse-Training

BEM Betriebliches Eingliederungsmanagement

 

Der Gesetzgeber hat mit § 84, Abs. 2 SGB IX alle Arbeitgeber verpflichtet, frühzeitig Anstrengungen zu unternehmen, um chronische Erkrankungen seiner Beschäftigten zu verhindern und Konflikten am Arbeitsplatz vorzubeugen.

 

Er soll bei einer längeren oder wiederholten Arbeitsunfähigkeit seiner Beschäftigten ein betriebliches Eingliederungsmanagement durchführen und damit ein gesundheitsbedingtes Ausscheiden aus dem Arbeits- bzw. Beschäftigungsverhältnis vermeiden.

 

Das betriebliche Eingliederungsmanagement hilft dabei: 

 

  • Arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren rechtzeitig zu erkennen, abzustellen und somit Arbeitsunfähigkeit vorzubeugen

  • Chronische Erkrankungen und Behinderungen zu vermeiden

  • Die Verschlimmerung einer bereits entstandenen Erkrankung/Behinderung abzuwenden

  • einmal eingetretene Arbeitsunfähigkeit zu überwinden sowie

  • die Gesundheit und Beschäftigungsfähigkeit Ihrer Mitarbeiter dauerhaft zu sichern, indem die Fähigkeit mit körperlichen und psychischen Belastungen umzugehen gestärkt wird.

 

Haben Sie schon ein gut funktionierendes BEM in Ihrem Unternehmen? Gerne berate ich Sie!

 

Wenn Sie in Ihrem Betrieb Mitarbeiter haben, die innerhalb eines Jahres länger als 6 Wochen ununterbrochen oder wiederholt arbeitsunfähig sind, setze ich mich mit ihnen in Verbindung. Erkläre ihnen, dass die Kontaktaufnahme nicht der Kontrolle dient, sondern dass Sie im Rahmen Ihrer Möglichkeiten versuchen wollen, die Ursachen für die Arbeitsunfähigkeit herauszufinden und gemeinsam – ggf. unter Einbeziehung weiterer Personen und Stellen (z.B. Betriebsrat, Personalrat, bei schwerbehinderten Mitarbeitern ggf. Schwerbehindertenvertretung und Integrationsamt, Betriebsarzt, Personalarzt) – eine Lösung zu entwickeln.

Stimmt der betroffene Mitarbeiter der Durchführung eines Betrieblichen Eingliederungsmanagement zu, hole ich alle Akteure an einen Tisch und bespreche die notwendigen Schritte.

 

Ich motiviere Ihre Mitarbeiter und unterstütze sie bei Bedarf. Auch wenn es um den Kontakt mit weiteren Leistungsträgern/ Beratungsangeboten geht.

Erfahrungen bringe ich aus meiner langjährigen Tätigkeit bei der Henkel AG & Co. KGaA mit. Dort habe ich von 2006 bis 2011 das BEM sowie die Sozialberatung am Standort geleitet.

 

Des Weiteren biete ich Ihnen:

 

  • Gesundheitscoaching/Fallmanagement
  • Ausbildung von internen BEM-Beauftragten
  • Nachhaltige Implementierung des BEM
  • Motivierende Gesprächsführung
  • Supervision